Freitag, 17. Februar 2012

Laugenkonfekt und Cake Pops!

Laugengebäck und Cake Pops! (Kalorienbomben am Stiel!)

Meine Herren lieben Laugengebäck! Egal ob Brezel, Stange oder Konfekt! Aber so langsam gehts echt ins Geld! Beim Bäcker kostet so´ne poppelige Stange bereits 1,05€ und ständig die Backröhre an zuschmeißen liegt auch nicht so in meinem Sinne! Nun ja, Fasching und diverse Feste kommen und ein Rezept muß her!
Hier mein erprobtes und für supi toll befundendes Rezept:


Laugengebäck

500g Mehl
1 Klotz Hefe (oder Trockenhefe)
1 Tl Salz
1/2 Tl Zucker
50g Butter
250ml warmes Wasser
3 El Natron



Die hälfte Mehl mit den restlichen Zutaten zu einen Vorteig verarbeiten! Ca. 30 Minuten gehen lassen Danach das restl. Mehl dazu geben. Gut verkneten und lange dicke Würste formen.
Diese wieder gehen lassen!



In der Zwischenzeit 1,5l Wasser mit dem Natron zum Sprudeln bringen, die Würste mit einer Schaumkelle in die "Natronlauge" geben und ca. 30-60 Sekunden mitkochen! Wenn sie hoch kommen können sie mit der Schaumkelle raus!
Nicht zu viele auf einmal!



Dann, wenn gewünscht, sofort mit Salz, Sesam oder anderes bestreuen.
Die Würste nun in Stücke schneiden und auf ein gefettetes Backblech (mit Backpapier) geben .











Bei 180° ca. 20-30min backen (solange backen, bis das Konfekt die gewünschte Bräune hat!).
Fertig!
Viel Spaß beim Nachbacken!










Cake Pops

Diese Cake-Pops-Rezept ist nicht von mir! Sondern von Frau Klitzeklein! 
Wer will schaut einfach hier












Die Lollies kamen super gut an!
Die Stiele habe ich übrigens von einer Fastfoodkette! Sind eigentlich Kaffeeumrührer! ;)
Viel Spaß beim Nachmachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen